3.8 (4 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Unavailable

Die Meinung anderer Bootsfahrer (4 ratings)

  • David ~ 30/08/2019
    Adventurous | Segelboot ~ 10.97 m

    In 3 m Entfernung (in der Hälfte des Abstands von der Ankernadel bis zum Strand) vor einheimischen Fischerbooten an ihren Anlegestellen vor Anker, aber der Sand war so fein, dass wir beim Versuch, ihn abzusetzen, weiter zerrten. Das Tauchen auf dem Anker, während das Boot rückwärts lief, ermöglichte es mir, den Anker aufrecht zu halten, bis er vollständig gesetzt war. Das Wrack, wie in Navionics und Google Maps gezeigt, befindet sich unter den Festmachern von Fischerbooten und liegt flach auf dem Boden in 4 bis 5 m Höhe, wobei der höchste Punkt der verbleibenden Rumpfseite 3 m von der Oberfläche entfernt ist. Typische nordafrikanische Medina und Kasbah, wo jeder Standbesitzer Sie in sein Geschäft einlädt. Ihr geübtes Spiel muss bewundert werden. Wenn sie Ihnen jedoch sagen: "Ich arbeite in Ihrem Hotel und habe Sie gestern gesehen", wissen Sie, dass es sich um einen Betrug handelt. Fantastische glutenfreie Konditoreien, Brot und Eis in Mongelli gegenüber dem Friedhof. Wir dachten, wir wären gesegnet, als wir kurz vor einem Regensturm wieder an unserem Boot ankamen, aber nachdem wir von einer stinkenden, braunen Flut von schwimmendem Müll eingehüllt wurden, der die Regenwasserkanäle hinuntergespült hatte, hätten wir weiter draußen ankern sollen.

    Anchored in 3 m (half the distance from anchorage pin to beach) clear of local fishing boats on their moorings, but sand was so fine we kept dragging when attempting to set. Diving on the anchor while boat in reverse allowed me to hold the anchor upright until it fully set. Wreck as shown in Navionics and google maps is among fishing boat moorings, and is laying flat on bottom in 4-5m, with highest point of remaining side of hull 3m from surface. Typical North African Medina and Kasbah where every stall owner invites you into their shop ‘just to look’. Their practiced spiel has to be admired, however when they tell you ‘I work at your hotel, and saw you yesterday’, you know it’s all a scam. Amazing ‘Gluten Free’ patisseries, bread, and gelato at Mongelli, opposite the cemetery. We thought we were blessed as we arrived back at our boat just before a rain storm, but after we were enveloped by a smelly brown tide full of floating rubbish that had washed down the stormwater drains, we think we should have anchored further out.

  • Vincent ~ 05/08/2019
    Sweetie | Segelboot ~ 14 m

    Schöner ruhiger Zwischenstopp. Das Wrack war auf navionics markiert, also machten wir einen großen Bogen um es. In 4 m auf Sand verankert. Viele Leute am Strand mit Jet-Ski-Verkehr bis Sonnenuntergang und Musik bis Mitternacht, aber nicht im Ankerplatz überfüllt und ziemlich zahm für August. Wir sind nicht an Land gegangen, da wir immer noch mit der Q-Flagge fliegen, bis wir in Monastir einchecken.

    Nice calm stopover. The wreck marked on navionics so we gave it a wide berth. Anchored in 4 m on sand. Lots of people on the beach with jet ski traffic until sundown and music until midnight, but not crowded in anchorage and quite tame for August. We did not go ashore as we are still flying Q flag until we check in at monastir.

  • Irenka & Woody
    Irenka & Woody ~ 23/09/2018
    Mothership | Segelboot ~ 15.95 m

    Gute Haltung in ziemlich starker Brise. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo das Schiffswrack ist. Wir nahmen Schlauchboot zum Strand und ließen es in der Nähe des Mannes, der Tretboote vermietet. Gab ihm ein kleines Trinkgeld.

    Good holding in quite strong breeze. Make sure you know where the shipwreck is. We took dinghy to beach and left it near the man renting pedalos. Gave him a small tip.

See more comments >