3.6 (5 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Available
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Steine

Schutz vor Wind und Schwell

63% — Protection score
Cloudy
14.3°C
20°C
Wind
  • Speed : 19 knots
  • North West (333°)
Swell
  • Height : 4.2 m
  • West (277°)

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Available

Information on the quay

  • Unavailable
    Elektrizität
  • Available
    Wasser
  • Kostenlos

Die Meinung anderer Bootsfahrer (5 ratings)

  • Liz
    Liz — 10/06/2019
    Papillon | Segelboot — 12.34 m

    Stadtkai in der Nähe des Stadtplatzes von Pilos. Der Kai ist sehr hoch und das Wasser ca. 10 m tief. Wir nutzten unser Beiboot, um uns zu einer Treppe in der Wand zu befördern, da unsere Passerelle nicht lang genug ist! Andere stecken ihre Passerellen in die an der Wand angebrachten Reifen, auf die sich das Streben lohnt. Es gibt einen Mann aus der Stadt, der vorbeikommt und Wasser anbietet, und er hat dafür gesorgt, dass Diesel mit einem Minitanker geliefert wird. Viele Leute kommen und gehen nachts auf dem Pier herum, wie der Pilot feststellte, aber insgesamt war es eine ruhige Nacht. Wenn Sie vor Anker gehen, gibt es im Innenhafen viel Platz, an dem Sie das Beiboot festmachen können.

    Town quay convenient to Pilos town square and amenities. The quay is very tall and the water about 10m deep. We ended up using our dinghy to ferry ourselves to a staircase in the wall, since our passerelle is not long enough! Others put their passerelles into the tires affixed to the wall, which would make them worth aiming for. There is a man from the town who comes around and offers water, and he arranged for diesel to be delivered by mini tanker. A lot of people do come and walk around on the pier at night, as noted in the pilot, but it was a quiet night overall. If you anchor off, there is lots of space in the inner harbour to tie up the dinghy to.

  • Geoff
    Geoff — 11/06/2019
    Merv | Segelboot — 10.36 m

    Ich bin in Pylos, Peleponese, Griechenland wütend! Letzten Juli in Poros Port, Kefalonia, bat ich um ein Reisedokument (Dekpra) für meine Yacht, das zum ersten Mal jährlich erneuert werden soll. Der Hafenpolizist zögerte offenbar, die Papiere zu erledigen, wurde jedoch überredet, weil ich befürchtete, nicht in der Nähe eines anderen Büros zu sein, bevor es Anfang August fällig war. Vor ein paar Wochen wurde bei der Bearbeitung meiner Kreuzfahrtsteuer in Pylos festgestellt, dass der falsche Abschnitt abgestempelt wurde und das Feld "Jährliche Bescheinigung" leer gelassen wurde. Ein Vorgesetzter forderte die Beamten auf, den Fehler zu ignorieren. Ein anderer Pylos-Hafenpolizist ist jedoch gestern auf mein Boot gestiegen und hat mich gebeten, meine Dokumente einzusehen. Er hat angekündigt, dass er meine Bootsregistrierung und Dekpra behalten wird, da er festgestellt hat, dass mein Dokument nicht frankiert ist. Meine Proteste blieben erfolglos, er sagte mir, es sei meine Verantwortung, dafür zu sorgen, dass die Briefmarke im richtigen Bereich sei! Um es kurz zu machen: Unter Androhung einer Geldbuße von 500 Euro bestand die Möglichkeit, meine Dokumente zu verwahren, während ich 90 Seemeilen nördlich von Poros fuhr, in der Hoffnung, dass sie zustimmen würden, den Fehler zu beheben oder eine neue Dekpra für mehr als 50 Euro zu bezahlen Bankgebühren ohne kleinen Protest Ich entschied mich für die günstigste Option und kaufte ein neues Dekpra. Als ich einen Vorgesetzten nach einer Adresse für eine Beschwerde fragte, wurde ihre mitfühlende Unterstützung von dem Hafenmeister (Stellvertreter, glaube ich) niedergeschlagen, der weitere Drohungen mit einer Geldstrafe von 500 Pfund auslöste und darauf bestand, dass ich zu 50% schuld war war "nachsichtig" gewesen, hatte aber die 50 € für ein neues Dekpra und nicht die 500 € Strafe verhängt! Wieder abgehackt!

    I'm livid in Pylos, Peleponese, Greece! Last July in Poros Port, Kefalonia I asked for my yacht's travel document(Dekpra) to have it's first annual renewal stamp. The port policeman was clearly reluctant to do the paperwork but was persuaded to because I feared I might not be near to another office before it was due in early August. A few weeks ago it was noticed during my cruising tax processing in Pylos that the wrong section had been stamped leaving the 'Annual attestation' boxes blank. A supervisor told the officers to ignore the error. However, another Pylos port policeman descended on my boat yesterday and asked to see my documents and announced that he would keep my boat registration and Dekpra as he had discovered that my document was unstamped.. My protestations were to no avail, he told me it was my responsibility to ensure the stamp was in the correct section! To cut a long story short, under threats of a €500 fine, the possibility to have my documents held while I motored 90nm north to Poros in the hope they would agree to correct the error, or pay for a new Dekpra for €50 plus bank charges under no small protest I went for what was the cheapest option and bought a new Dekpra. When I asked a supervisor for an address to send a complaint her sympathetic support was beaten down by the harbour master(deputy I think) who launched into more threats of a £500 fine and insisted I was 50% to blame and that was why they had been 'lenient' but imposed the €50 for a new Dekpra and not €500 penalty! Hacked off again!

  • Pax
    Pax — 09/11/2019
    PAXMEA | Segelboot — 1340 m

    Schön! Kostenlose Liegeplätze, Bars und Clubs innerhalb von 2 Minuten. Gastfreundliche Menschen, tief und windgeschützt, ein Geschäft mit nautischen Artikeln vor Ihrer Haustür! Fabelhafter Ort. Das einzige Problem ist die Rückspülung, bei Wind außerhalb der Bucht wird das Wasser um zwei Meter abgesenkt! Ich habe zwei Kotflügel und eine Klampe gebrochen.

    Bello! Ormeggio gratuito, bar e locali a 2 minuti. Gente ospitale, profondità ed al riparo da ogni vento, negozio di articoli nautici a due passi! Posto favoloso. Unico problema é la risacca attenzione l'acqua si abbassa di due metri se fuori la baia c'è vento! io ho rotto due parabordi ed una galloccia.

See more comments >