Anse de la Punta di li Francesi 

3.5 (4 ratings)
  • 41° 8' 5" N, 9° 3' 9" E / Auf der Karte ansehen

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Steine

  • Algen

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

55% — Protection score
Cloudy
12.1°C
17.8°C
Wind
  • Speed : 5 knots
  • South East (156°)
Swell
  • Height : 0.5 m
  • West (285°)

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Unavailable
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Unavailable

Die Meinung anderer Bootsfahrer (4 ratings)

  • Celin
    Celin — 03/08/2019
    AMELIA | Segelboot — 16.72 m

    Enge Lage mit Ausnahme eines kleinen Bootes von 10 bis 12 m. In der Mitte dieser kleinen Bucht befindet sich ein großer Felsen, der die Entwicklung eines vor Anker liegenden Bootes gefährdet.

    Emplacement étriqué sauf pour un petit bateau de 10 à 12m. Il y a un gros rocher bien visible au milieu de cette petite baie qui présente un risque à l'évolution d'un bateau au mouillage.

  • Pierre
    Pierre — 07/09/2018
    timajovalu | Segelboot — 11 m

    Guter Schutz bei Dünungen im Ost- und Südsektor. Nass am Fuß der Felswand mit Blick auf die Kirche auf einem sandigen Boden von 4-6m. Und Carpe Idem !!

    Bonne protection sur houles de secteur Est et Sud. Mouiller au pied de la bande rocheuse face à l’église sur fond sableux de 4-6m. Et carpe idem !!

  • Oliv'
    Oliv' — 31/07/2018
    | Segelboot — 9.98 m

    Schöner Griff. Zwei kleine Sandstrände, ein schöner genuesischer Turm, eine kleine Kapelle, es ist eine idyllische Umgebung. Geschützt vor dem Westwind, der von den Felsen von Punta di li Francesi gebrochen wurde. Achtung auch auf die vielen Felsen, die nicht immer auf den Karten stehen.

    Anse magnifique. Deux petites plages de sable, une belle tour génoise, une petite chapelle, c’est un cadre idyllique. Abritée de la houle d’ouest cassée par les rochers de la Punta di li Francesi. Attention d’ailleurs aux nombreux rochers pas toujours signalés sur les cartes.

See more comments >