Bacoli  

4 (1 rating)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Recommended

Meeresgrund

  • Sand

  • Algen

  • Steine

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Unavailable

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • 30 m
    Länge maximal
  • Dauerhaft
  • Nein
    Besucherbojen
  • Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (1 rating)

  • Vincent — 02/10/2019
    Sweetie | Segelboot — 14 m

    Vorsicht beim Ankern in diesem Bereich, da nicht die auf dem Foto angegebene Anzahl von Bojen vorhanden ist. Einheimische Fischer kamen gestern Abend vorbei, um nach unserem Anker zu fragen, und ich schätze, wir sind an ihrem örtlichen Ort, da sie Netze direkt auf der anderen Seite unseres Bootes anbringen. Positiv ist, dass sie uns morgens eine frisch gefangene Bonita gebracht haben. Ein anderes Boot ruderte los, um uns zu bitten, auf unseren Anker zu achten, da wir uns im „Park“ befinden und es auf dem Meeresboden viele Leinen gibt, die unser Anker hochziehen könnte, wenn wir gehen. Ich vermute, dass wir uns auf dem Gebiet des Festmachens außerhalb der Saison befinden und nur die sichtbaren Bojen entfernt wurden, aber noch einige Halteleinen am Meeresboden vorhanden sind. Unsere Wassermacher haben nicht gearbeitet, also ließen sie uns das Boot an der Innenseite des Ufers festmachen (3 Meter Tiefe an der Wand), um das Uferwasser in unseren Tanks aufzunehmen. Die Leute sind sehr freundlich und hilfsbereit.

    Caution when anchoring in this area because there is not the amount of buoys as shown in photo. Local Fisherman came by last night to ask about our anchor and I guess we are in their local spot since they set nets just on other side of our boat. Upside is that in the morning they brought us a freshly caught Bonita. Another boat rowed out to tell us to be careful of our anchor because we are in the “park” and there are a lot of lines on the seafloor that our anchor could pull up when we leave. I suspect we are in the off season mooring field and just the visible buoys have been removed but some tether lines on seabed still remain. Our watermaker not working so they let us moor the boat along the inside of sea wall (3 meters depth at wall) to take on shore water in our tanks. People are very friendly and helpful.