Cavtat 

3.4 (9 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Available
  • Landleinen
    Recommended

Meeresgrund

  • Algen

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

53% — Protection score
Cloudy
10.8°C
14.2°C
Wind
  • Speed : 5 knots
  • North (347°)
Swell
  • Height : 0.4 m
  • South (185°)

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Unavailable
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Available

Information on the quay

  • Unavailable
    Elektrizität
  • Available
    Wasser
  • Kostenlos

Die Meinung anderer Bootsfahrer (9 ratings)

  • Marie Cecile — 09/06/2018
    Perseverance | Segelboot — 12.95 m

    Von Montenegro kommend, müssen Sie direkt zum Zolldock fahren. Vor allem nicht nass in einem Bach vor. Sie werden automatisch genommen und es kostet 300 € in Ordnung. Kein Herumhängen am Zolldock. Es ist notwendig, mit dem Anker zu verankern und zurück zu bewegen. Es kostet 13 € bis zu 15 m Zeit, um zum Zoll zu gehen und zu gehen. Schöner Ankerplatz in der Bucht aber wenig Platz da tiefer Boden in der Mitte. Viele Flugzeuge weil unter der Landebahn.

    En arrivant du Monténégro surtout il faut aller directement au quai des douanes. Surtout ne pas aller mouiller dans une crique avant. Vous êtes automatiquement pris et ça vous coûtera 300€ d’amende. Pas de pendille au quai des douanes. Il faut mouiller avec l’ancre et reculer. Cela coûte 13€ jusqu’à 15 m le temps d’aller aux douanes et de repartir. Joli mouillage dans la baie mais peu de place car fond profond au milieu. Beaucoup d’avions car sous la piste d’atterrissage.

  • NQ — 27/07/2019
    Options | Segelboot — 12.73 m

    Wunderschönes Dorf ... Die Begrüßung, die Sie von dem Typen erhalten, der denkt, er besitze das Q-Dock, ist widerlich! Wir haben ihm nicht die Leinen geworfen, wir haben uns angedockt ... Also konnte er uns nicht aufladen! Dann warf er uns Missbrauch zu und sagte, dass wir mit einer Geldstrafe von mindestens 5000 Kuna belegt werden, weil wir die Q-Flagge nicht haben, obwohl wir ein EU-Registrierboot sind und der letzte Hafen Italien war. Außerdem mussten wir eine Geldstrafe zahlen, weil wir vom Boot zum Dock gegangen waren (nicht sicher, wie Sie sonst aussteigen können). Er meldete uns bei der Polizei. Sie taten nichts, keine Geldstrafen. Hafenmeister und Polizei waren freundlich und hilfsbereit. Wirf deine Leinen nicht zu dem Kerl auf dem Dock, er hat keine Autorität und wird dich missbrauchen, aber er kann dir keine Gebühr für Missbrauch berechnen. Sehr unangenehm nach 36 Stunden Segeln Die Gebühr, die die Leute zahlen, ist nicht für die Nutzung des Docks, während sie schreiben, das ist kostenlos! Es ist nur ein unnötiger Leitungsdienst, den Sie fast in Anspruch nehmen müssen, wenn Sie es nicht besser wissen ...

    Beautiful village... However the greeting you get from the guy that thinks he owns the Q dock is disgusting! We didn’t throw him the lines, we docked ourselves... So he could not charge us! He then hurled abuse at us and told we will be fined minimum 5000 Kuna for not having the Q flag even though we are an EU reg boat and last port was Italy. Also we were to be fined for stepping from boat to dock (not sure how else you can disembark)... He reported us to police... they did nothing, no fines. Harbour Master and Police were pleasant and helpful. Don’t throw your lines to the guy on the dock, he has zero authority and will abuse you but he can’t charge you a fee for abuse. Most unpleasant welcome after sailing 36 hrs... 😐 The fee people are paying isn’t for the use of the dock as they write, that’s free!It's just an unnecessary line service you’re almost forced to take if you don’t know any better...

  • Tom — 04/06/2019
    Sea Rose | Segelboot — 12.6 m

    Die Stadt schien ansprechend zu sein, aber wir hielten nur an, um uns dem Zoll zu widmen. Sie müssen Ihren Anker werfen und streng zum Zollkai gehen. Es gab Dock-Leute, die uns mit unseren Leinen halfen, und die uns 100 Kuna für die Nutzung des Docks während des Zollprozesses in Rechnung stellten. Sie leiten Sie zur Polizei, dann zum Büro des Hafenmeisters und zurück zur Polizei. Wenn du noch Kuna hast, betrachte dich als glücklich.

    The town seemed appealing, but we only stopped to clear into customs. You will need to drop your anchor and go stern to the customs quay. There were dock people to help with our lines, and charged us 100 Kuna for use of the dock during the customs process. They will direct you to the police, then to the harbormaster's office, then back to the police. If you have any kunas left, consider yourself fortunate.

See more comments >