Luka Tiha (7 bays) 

3.6 (11 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Unavailable
  • Restaurants
    Unavailable
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Unavailable

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • 15 m
    Länge maximal
  • Saisonbedingt
  • Nein
    Besucherbojen
  • 30
    Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (11 ratings)

  • Justo ~ 25/07/2021
    Bavaria 46 | Segelboot ~ 14 m

    Es ist eine Bucht, die aus vielen kleinen Buchten besteht und in allen mit Bojen übersät ist. Es ist ein sehr ruhiger und komfortabler Ort, wenn das Meer rau ist, da Sie auf einer Boje schlafen können, anstatt vor Anker zu liegen. Die Stiefel kosten über Nacht etwa 30 Euro (240.000 für ein 46-Fuß-Einrumpfboot). Sie gehen schnell aus und können nicht reserviert werden. Wenn Sie also über Nacht bleiben möchten, versuchen Sie, am Vormittag anzureisen. Wir kamen um 12 (Sonntag im Juli) an und es waren nur noch zwei übrig. Der Kuhhirte (siehe Foto) fährt in einem kleinen Motorboot und hilft Ihnen mit der Boje, wenn er Sie kommen sieht, und wenn nicht, wird er Sie belasten. Er weiß, ob es freie Bojen gibt oder bald jemand heben wird. Aber sie sind normalerweise nicht sehr freundlich. Die Zahlung erfolgt in bar in Kuna, VISA wird nicht akzeptiert. Sie können das Ende der Boje nehmen oder Ihre Seile passieren. Die Stadt ist ca. 5 Kilometer entfernt (Stunde und 20 Minuten zu Fuß oder 20 Minuten mit dem Taxiboot) und es lohnt sich. Stari Grad ist wunderschön und voller Restaurants. Wenn es in Ihren Plänen ist, könnten Sie dennoch daran interessiert sein, in der Nähe zu ankern oder am Yachthafen zu buchen, da dies ein bisschen weit ist, um die Stadt zu besuchen. Wenn Sie früh ankommen, können Sie die Bojen in der Nähe des Restaurants fangen, denn so können Sie am Nachmittag bequem hinuntergehen und sich in Uvala Veli Dolac eine Hommage erweisen, auch diese Gegend ist schöner.

    Es una bahía formada por muchas pequeñas bahías y salpicada de boyas en todas ellas. Es un sitio muy tranquilo y cómodo si hace mala mar porque puedes dormir en boya en vez de fondeado. Las botas cuestan unos 30 euros (240 k para un 46 pies monocasco) para hacer noche. Se acaban rápido y no se pueden reservar, con lo que si tienes intención de hacer noche procura llegar a media mañana. Nosotros llegamos a las 12 (domingo de julio) y solo quedaban dos. El boyero (mira la foto) va en un barco pequeño a motor y te ayuda con la boya si te ve venir, y si no luego pasa a cobrarte. El sabe si hay boyas libres o si alguien va a levantar pronto. Pero no suelen ser muy amables. El pago es en efectivo en kunas, no se admite VISA. Puedes coger el cabo de la boya o bien pasar tus cabos. La ciudad está andando a unos 5 kilómetros (hora y 20 mins andando o bien 20 mins en taxi boat) y merece la pena. Stari Grad es precioso y lleno de sitios para cenar. Si está en tus planes igual te interesa fondear en algún sitio que esté más cerca, o reservar en la marina, porque esto está algo lejos para ir de visita a la ciudad. Si llegas pronto, puedes coger las boyas cerca del restaurante porque asi por la tarde puedes bajar cómodamente y darte un homenaje en Uvala Veli Dolac, además esa zona es más bonita.

  • Christian ~ 31/05/2021
    Le CLEM’CALIJE | Segelboot ~ 15.4 m

    Sehr schöner und leicht zugänglicher Bojenplatz.

    Spot sur bouée très sympathique et facile d’accès.

  • Sigmund ~ 10/09/2018
    La Gazelle | Motorboot ~ 13.26 m

    Schöne Bucht, viele Bojen. Einige Wellen von Booten im Fjord.

    Nice bay, lot of buoys. Some waves from boats in the fjord.

See more comments >