The Baths Bay & Devil's Bay 

5 (1 rating)
  • 18° 25' 47" N, 64° 26' 48" W / Auf der Karte ansehen

Characteristics

  • Anker
    Verboten
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Unavailable
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Unavailable

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • Länge maximal
  • Dauerhaft
  • Ja
    Besucherbojen
  • Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (1 rating)

  • Silkap
    Silkap ~ 17/02/2020
    www.svsilkap.com | Segelboot ~ 13.16 m

    Die Bojen sind tagsüber frei. Diese Seite ist sehr beliebt und Sie müssen oft früh am Morgen ankommen, um eine Boje zu haben. Sie können den Anhang an den Bojen befestigen, die den Strand begrenzen. Die Landung im Anhang am Strand ist verboten. Der Baths National Park ist absolut zu sehen, es sind diese großen Granitfelsen, die wir vom Ankerplatz aus auf dem Boden sehen. Es ist kostenlos, wenn Sie vom Meer aussteigen, aber wenn Sie als normaler Tourist vom Land anreisen, wird eine Gebühr erhoben (3 USD / Person). Es wurde ein Sandweg angelegt, der von einer Bucht zur anderen führt (es ist ein kleiner Umweg, den Sie problemlos in einem Badeanzug und barfuß machen können). Devil's Bay ist der schönste Strand der beiden. Zwischen den beiden Stränden muss man sich zwischen die riesigen Granitfelsen schleichen, tolle Orte für Fotos.

    Les bouées sont gratuites la journée. Ce site est très prisé et il faut souvent arriver tôt le matin pour avoir une bouée. On peut laisser l'annexe accrochée aux bouées qui délimitent la plage, débarquement en annexe sur la plage est interdit. The Baths National Park est absolument à voir, ce sont ces gros rochers en granite que l'on voit à terre depuis le mouillage. C'est gratuit quand on débarque depuis la mer mais payant quand on arrive depuis la terre comme un touriste normal (3 USD /personne). Un chemin en sable a été aménagé pour passer d'une baie à l'autre (ça fait un petit détour, on peut le faire facilement en maillot de bain et pieds nus). Devil's Bay est la plus jolie plage des deux. Entre les deux plages, il faut se faufiler entre les énormes rochers en granite, de super spots pour les photos.