Vieux port de Roscoff 

2.5 (4 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Unavailable

Information on mooring buoys

  • +33 6 70 50 96 68
    Telefon
  • 9
    UKW Kanal
  • 9 m
    Länge maximal
  • Dauerhaft
  • Nein
    Besucherbojen
  • 69
    Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (4 ratings)

  • Jean-Pierre — 22/07/2018
    Ker Flint | Segelboot — 11.55 m

    Schöner Zwischenstopp im Herzen der Stadt, wenn man am Dock versagen kann, aber kompliziertes Bunkern: sehr wenige Läden "Mund" außer Bäckereien.

    Escale agréable au cœur de la ville si on peut échouer à quai mais, avitaillement compliqué : très peu de commerces « de bouche » à l’exception des boulangeries.

  • Charles-Etienne — 14/08/2015
    HEOL II | Segelboot — 10.5 m

    Achtung, seit dem Öffnen des Hafens im tiefen Wasser bei Bloscon gibt es mehr als einen Schlamm vor dem Eingang des "alten Hafens" von Roscoff. Dieser Liegeplatz ist nur vor Wind geschützt. NO UND QUASI "unhaltbar über Kraft 3, besonders wenn er vom Meer her anschwillt!

    Attention, depuis ouverture port en eau profonde au Bloscon, il n'y plus qu'une boue en face de l'entrée du "vieux port" de Roscoff. Ce mouillage n'est abrité que du vent NO ET QUASI " intenable au dessus de force 3, surtout si il a de la houle venant du large !

  • Damien
    Damien — 06/08/2020
    Romeo Charlie | Segelboot — 12.5 m

    Ausgezeichnete Marina. Vermeiden Sie es, in dem Teil abzuhängen, der den Fischern vorbehalten ist, um ihre Arbeit zu respektieren. Achten Sie auf die Lichter (grün oder rot), die die Ein- und Ausgänge der Fähre anzeigen. Fahrräder zum Einkaufen oder Erkunden der Stadt.

    Excellente Marina. Éviter de traîner dans la partie réservée aux pêcheurs pour respecter leur travail. Veiller aux feux (vert ou rouge) indiquant les entrées sorties des ferries. Des vélos à disposition pour aller faire les courses ou découvrir la ville.

See more comments >