Zakynthos outside 

3.6 (5 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Unavailable
  • Restaurants
    Unavailable
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Unavailable

Die Meinung anderer Bootsfahrer (5 ratings)

  • Daniele ~ 31/07/2021
    Castor | Segelboot ~ 10.2 m

    Akzeptable Wellenbewegung, auch bei Algen macht der Anker guten Halt. Guter Anker für einen Besuch der Stadt.

    Moto ondoso accettabile, anche sulle alghe l'ancora fa una buona presa. Buon ancoraggio per visitare la città.

  • Vu360
    Vu360 ~ 28/07/2021
    s/v Blue Saga | Segelboot ~ 13.5 m

    Tolle Option, wenn Sie nicht in den Stadtkai gehen möchten. Der größte Nachteil ist der Wellengang durch die vielen Boote, die den ganzen Tag über fahren, und der allgemeine Wellengang, der von den vorherrschenden NW-Winden umhüllt wird. Wir waren für ein paar Nächte hier und es war ungemütlich, aber erträglich für uns. Alles hängt von Ihrer Toleranz ab. Wir ankerten in ca. 6-7m mit ca. 40m Kette. Es gibt Flecken mit gepacktem Sand, der einen angemessenen Halt hat. Am besten kommen Sie tagsüber, um die Sandflecken zu finden, da die meisten Gebiete aus Algen bestehen. Wir fahren mit dem Dingi in den Kai, aber die schnellere Option ist, einfach Dinghy zu machen und an einer der Stufen am Deich festzumachen, was wir auch getan haben. Die Stadt hat einige tolle Cafés und Restaurants mit einem schönen Platz. Ansonsten eine sehr touristische Stadt. Wir hatten jedoch einige der besten Speisen, die wir in Griechenland gegessen haben (Taste of Yard, Paradosiako), aber unser Favorit ist es, auf den Hügel zu gehen, die alte Festung zu hören und etwas zu trinken, sich am Nachmittag im Schatten zu entspannen und mitzunehmen? in den Ansichten.

    Great option if you don’t want to go into the town quay. The biggest drawback is swell from the many boats that pass throughout the day and general swell that wraps around from the prevailing NW winds. We stayed here for a couple of nights and it was uncomfortable but bearable for us. All depends on your tolerance. We anchored in about 6-7m with about 40m of chain. There are patches of packed sand which has reasonable hold. Best to come in the daytime to find the sand patches as most the area is seaweed. We dinghy into the quay, but the faster option is to just dinghy and tie up by one the steps at the sea wall, which we also did. The city has some great cafes and restaurants with a nice square. Otherwise a very touristy city. However we had some of the best food we’ve eaten in Greece (Taste of Yard, Paradosiako) here, but our favorite is to walk up to the hillside hear the old fortress and have a drink, relax under shade in the afternoon and take in the views.

  • Maxime
    Maxime ~ 27/07/2021
    Namaste | Segelboot ~ 11.75 m

    Bequem zu besuchen oder einzukaufen, aber aufgrund der Ausflugsboote und Fähren viel Swell

    Pratique pour visiter ou faire quelques courses mais beaucoup de houles dû aux bateaux d'escursion et ferry ⛴

See more comments >