Limin Simis 

3.2 (18 ratings)

About Limin Simis

  • 50
    Liegeplätze
  • 30 m
    Länge maximal
  • 2.5 m
    Tiefgang
  • UKW Kanal
  • Telefon

Services and equipments

  • Strom am Kai
  • Wasser am Kai
  • Duschen
  • Toiletten
  • Treibstoff
  • Wlan am Kai

Die Meinung anderer Bootsfahrer (18 ratings)

Begrüßung
| 2.9/5
Sauberkeit
| 2.6/5
Service und Ausstattung
| 2.7/5
Geschäfte in der Nähe
| 4.2/5
Tourismus
| 3.7/5
  • Jörg ~ 28/10/2020
    alegria | Motorboot ~ 12.5 m

    Es gibt auf jeder Hafen Seite 15 neue rote moring bojen zum anleinen, und es werden noch weitere neue gesetzt grad. Damit hat sich ankern im hinteren Hafen Bereich erledigt😉 Aktuelle Preise.... einmalig 2€ Kurtaxe pro Person, 0,47€ Liegegebühr pro Meter Boot und Tag und Strom pauschal 8€/16A pro Tag, 32A kosten mehr.

    Es gibt auf jeder Hafen Seite 15 neue rote moring bojen zum anleinen, und es werden noch weitere neue gesetzt grad. Damit hat sich ankern im hinteren Hafen Bereich erledigt😉 Aktuelle Preise.... einmalig 2€ Kurtaxe pro Person, 0,47€ Liegegebühr pro Meter Boot und Tag und Strom pauschal 8€/16A pro Tag, 32A kosten mehr.

  • Sue ~ 29/09/2020
    Catabella | Segelboot ~ 11.9 m

    Stimmen Sie den meisten Kommentaren unten zu. Der festmachende Mann auf dem Dock hat unsere Seile gefangen. Hat zwei Versuche unternommen, mit Anker zu halten. 15 € berechnet !!!! Dann 7 € pro Nacht plus extra für Wasser und Strom. Sehr laut mit Autos und Fahrrädern am Heck. Musik von der Bar bis 02:00 Uhr - aber nicht jeden Abend. Symi ist jedoch ein schönes kleines griechisches Dorf. Gute Vorräte an Land und jede Menge Tavernen. Auschecken hier für die Türkei.

    Agree with most of the comments below. Mooring man on the dock caught our ropes. Took two attempts to hold with anchor. Charged €15!!!! Then €7 per night plus extra for water and power. Very noisy with cars and bikes at your stern. Music from bar until 0200😏 think not every night though. Symi however is a beautiful little Greek village. Good supplies ashore and taverna’s galore. Checking out of here for Turkey.

  • Hernan
    Hernan ~ 19/09/2020
    Stella Maris | Segelboot ~ 14.19 m

    Die Leute, die diesen Hafen betreiben, lassen wirklich zu wünschen übrig. Ich werde niemals zurückkehren. Es dauerte nur einen Tag, um zu verstehen, dass alles, was hier passiert, falsch ist. Man muss zwei Euro pro Person als Steuer zahlen, einzigartig für Symi. Der Grund? Unbekannt. Dann gibt es immer noch den Betrug des missbräuchlichen Festmacherbetreibers, der Quittungen beim Tabakhändler gekauft hat und der, da alles auf Griechisch geschrieben ist, keinen Kohl versteht. Dann ist da noch das Wasser, völlig unhöflich, das Sie um 5 Euro bittet, auch wenn Sie nur 20 Liter Wasser brauchen, das das Boot neben Ihnen ihm anbietet, weil er es bereits bezahlt hat. Im Hafen gibt es immer die Welle der Fähren und den Lärm der Restaurants bis 2 Uhr morgens. Inzwischen hat das Wasser im Hafen einen Gestank, der Sie in Ohnmacht fallen lässt. Für alles, was in Symi zu sehen ist, rate ich Ihnen, in Italien zu bleiben. Allerdings muss ich sagen, zumindest haben wir in einem Ort namens "The Secret Garden" sehr gut gegessen.

    La gente che gestisce questo porto lascia veramente a desiderare. Non tornerò mai. È bastato un solo giorno per capire che tutto quello che succede qua è sbagliato. Uno deve pagare due euro a persona come una tassa, unica a Symi. Il motivo? Sconosciuto. Poi c’è ancora la truffa del ormeggiatore abusivo, che ha comprato delle ricevute nel tabaccaio, che si come tutto è scritto in greco, non si capisce un cavolo. Poi c’è quello dell’acqua, completamente maleducato, che ti chiede 5 euro anche se ti servono soltanto 20 litri d’acqua che la barca di fianco te gli sta offrendo perché l’ha già pagata. Dentro il porto c’è sempre l’onda dei traghetti e il rumore dei ristoranti fino alle 2 del mattino. Ormai, l’acqua del porto ha una puzza che ti fa svenire. Per tutto quello che si può vedere a Symi, consiglieri di restare in Italia. Però, devo dire, che almeno abbiamo mangiato benissimo in un posto chiamato “The Secret Garden”.

See more comments >