Pasadur - Lastovo 

2.3 (3 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Verboten
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Steine

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Available

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • Länge maximal
  • Saisonbedingt
  • Nein
    Besucherbojen
  • 15
    Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (3 ratings)

  • Roberto
    Roberto ~ 10/07/2021
    Knotty girl | Segelboot ~ 16.7 m

    Das absurdeste System zum Anlegen von Bojen, das ich je gesehen habe: Man muss eine sehr kleine Schleife unter einer Boje fangen, ohne dass man daran greifen kann. Und all dies wiederholte sich für die Bug- und Heckboje. Ansonsten sehr schöner Ort.

    The most absurd system for mooring buoys I have ever seen: you have to catch a very small loop below a buoy with nothing to grab it. And all this repeated for the bow and stern buoy. Otherwise very nice place.

  • Alfio
    Alfio ~ 07/08/2020
    Galatea | Segelboot ~ 12.35 m

    Das Festmachen am Bojenfeld in der Nähe der Insel Makarac ist recht komplex. Es ist notwendig, zwei Bojen derselben Farbe und mit derselben Nummer zu verwenden. Oft wissen die Boote nichts über dieses Detail und machen kreativ mit Bojen unterschiedlicher Farbe oder mit unterschiedlicher Nummer fest. Bei Seitenwind ist das Manöver schwierig. Es sollte auch bekannt sein, dass der Meeresboden etwa 35 m beträgt. Für den Parkeingang habe ich 200 Kuna für zwei Personen und 180 Kuna für das 12m Boot bezahlt.

    L'ormeggio presso il campo boe vicino all'isolotto di Makarac è abbastanza complesso. Bisogna usare due boe dello stesso colore e con lo stesso numero, spesso le barche non sanno di questo particolare e si ormeggiano in maniera creativa usando boe di colore differente o con numero diverso. In caso di vento al traverso la manovra risulta difficoltosa. Bisogna anche sapere che il fondale è di circa 35 m. Per l'ingresso al parco ho pagato 200 kune per due persone e 180 kune per la barca di 12m.

  • Einar & Ása
    Einar & Ása ~ 29/07/2020
    Soldis | Segelboot ~ 11.6 m

    Friedlich und gut geschützt. Wunderschöne Gegend und ideal zum Entspannen und Erkunden dieses wunderschönen Nationenparks. Wir verbrachten 2 Nächte entspannt und bereiteten das Boot für eine Überfahrt nach Italien vor. Wir gingen mit unserem Beiboot in Pasadur an Land und der "Strand" in der Nähe des Hotels ist unglaublich und das Wasser sehr klar. Ubli ist keine attraktive Stadt, hat aber einen Supermarkt und man kann Kraftstoff tanken und das Auschecken verlief großartig. WW2 Bunker in der Nähe dieses Liegeplatzes. Bezahlt 300 Kunas Parkgebühr (3 Tage) und 100 Kuna für Nachtliegeplätze.

    Peaceful and well protected. Beautiful area and great for relaxing and exploring this beautiful nationsl park. We stayed 2 nights relaxing and prepping the boat for a crossing to Italy. We went ashore on our dinghy in Pasadur and the 'beach' near the hotel is amazing and water very clear. Ubli not an attractive town but has supermarket and you can fill up with fuel and the check out procedure went great. WW2 bunker close to this mooring. Payed 300 kunas park fee (3 days) and 100 kuna for night mooring.