Patitiri 

3.3 (4 ratings)

About Patitiri

  • Liegeplätze
  • Tiefgang
  • Länge maximal
  • UKW Kanal
  • Telefon

Services and equipments

  • Strom am Kai
  • Wasser am Kai
  • Treibstoff

Die Meinung anderer Bootsfahrer (4 ratings)

Begrüßung
| 3/5
Sauberkeit
| 2.5/5
Service und Ausstattung
| 2.8/5
Geschäfte in der Nähe
| 4.3/5
Tourismus
| 3.8/5
  • Yallah
    Yallah ~ 16/07/2020
    Yallah | Segelboot ~ 13.98 m

    Sehr gerollter Hafen, achten Sie darauf, die Masten gut zu verschieben. Viele Tavernen, alle Geschäfte. Taxi zum Chora am Ende des Kais. Festpreis 8 € zum Aufstieg auf die 3,4 km. Nehmen Sie den alten Saumpfad, um zu Fuß abzusteigen. Er ist hervorragend und einfach. Verpassen Sie nicht dieses hübsche Bergdorf. Der Eingang ist eng und prüfen Sie daher vor dem Manövrieren, ob die riesige Fähre nicht ankommt.

    Port très rouleur, attention à bien décaler les mâts. De nombreuses tavernes, tous les commerces. Taxi pour monter à la chora en bout de quai. Tarif fixe 8€ pour monter les 3,4 kms. Prenez l’ancien chemin de muletier pour redescendre à pieds, c’est superbe et facile. Ne surtout pas rater ce joli village perché. L’entrée est étroite et donc bien vérifier avant de manœuvrer que l’immense ferry-boat n’arrive pas.

  • Sue
    Sue ~ 11/08/2019
    Serlio | Segelboot ~ 15 m

    Schön, aber schwer zu finden. Es war über Nacht ziemlich steinig mit leichtem Wellengang. Nicht wenige Restaurants und Bars. Etwas einkaufen. Sie kaufen eine Karte für Strom und Wasser an einem Automaten direkt am Hafen.

    Nice but quite difficult to find a spot. It was quite rocky overnight with slight swell. Quite a few restaurants and bars. Some shopping. You buy a card for electricity and water from a machine just by the port.

  • Christopher ~ 13/06/2019
    Aramon | Segelboot ~ 11.93 m

    Dies ist einer der gefährlichsten Häfen, die ich in Griechenland besucht habe. Mit einem milden Meltemi gibt es eine gefährliche Dünung im Hafen. Wir überquerten fast die Masten mit unserem Nachbarn und wir waren beide die ganze Nacht wach, um unsere relativen Positionen anzupassen, um eine Katastrophe zu vermeiden. VERMEIDEN!

    This is one of the most dangerous ports I have visited in Greece. With even a mild Meltemi, there is a dangerous swell in the harbour. We almost crossed masts with our neighbour and both of us were up all night adjusting our relative positions to avoid disaster. AVOID!

See more comments >