Yasmine Hammamet 

4.2 (12 ratings)

About Yasmine Hammamet

  • 704
    Liegeplätze
  • 110 m
    Länge maximal
  • 6 m
    Tiefgang
  • 9
    UKW Kanal
  • +216 72 241 111
    Telefon

Harbour office

Période ~ 01/01 - 31/12
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet Ganztägig geöffnet

Services and equipments

  • Strom am Kai
  • Wasser am Kai
    Optional for boats above 10 meters
  • Duschen
  • Toiletten
  • Treibstoff
    Payment by card unavailable
  • Abwasseraufbereitung
  • Wlan am Kai
    Paying
  • Startrampe
    Not available
  • Recycling
  • Fahrräder
    Not available
  • Autovermietung
  • Video-Überwachung
  • Nachtwächter
  • Wäscherei
  • Blockeis
  • Schiffshändler
  • Zollabfertigungsstelle
  • Hebekran
    Max weight: 150 tons
See more equipments >

Die Meinung anderer Bootsfahrer (12 ratings)

Begrüßung
| 4.7/5
Sauberkeit
| 4.1/5
Service und Ausstattung
| 4.4/5
Geschäfte in der Nähe
| 3.8/5
Tourismus
| 4.2/5
  • Jon
    Jon ~ 28/04/2021
    Nimpto | Segelboot ~ 10 m

    Bei der Ankunft werden Sie sofort von der Hafenpolizei darauf hingewiesen, dass ein "Geschenk" erforderlich ist. Dies ist der Grundstein für Ihren Aufenthalt in Tunesien. Der Hafenkapitän Imhed ist ein wirklich netter Kerl, der offensichtlich hart daran arbeitet, diese Marina mehr an europäische Marinas zu machen als andere Marinas in Tunesien, aber er kämpft gegen ein System, das sich so schnell nicht ändern wird. Einige der Marina-Mitarbeiter sind ebenfalls eine positive Erwähnung wert, darunter der ehemalige Marinetaucher (ich habe seinen Namen vergessen) und Samir, einer der Nachtmanager. Aber diese guten Leute sind nur wenige und die meisten anderen geben einem das Gefühl, nicht willkommen zu sein und sich unwohl zu fühlen. Die Marina Restaurants sind überteuert und die Qualität des Essens ist schlecht. Ich würde niemandem empfehlen, hier arbeiten zu lassen, da es teuer ist und Sie wahrscheinlich die Arbeit wiederholen müssen, wenn Sie irgendwann in ein anderes Land kommen. Auch hier gibt es Ausnahmen, insbesondere Adel, der Ihr Boot zu einem sehr vernünftigen Preis mit einem hervorragenden Bimini oder anderen Segeltucharbeiten ausstatten kann. Der Yachthafen ist ein gutes Stück von allen anständigen Geschäften entfernt. Rechnen Sie also damit, dass Sie Taxis nehmen müssen, um alles Notwendige zu kaufen. Die (meist französische) Expat-Community, die vom Hafenkapitän unterstützt wird, ist eine großartige Gruppe von Leuten, die jedem Neuankömmling mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vielleicht wird dies in ein paar Jahren ein Gebiet, das einen erneuten Besuch wert ist, aber im Moment würde ich vor allem aufgrund der sozialen und politischen Situation in Tunesien empfehlen, sich weiter entlang der Küste nach Marokko zu wagen, wenn Nordafrika auf Ihrer Liste steht Orte zum Besuchen.

    On arrival you'll immediately be told by the port police that a 'gift' is required to be given. This sets the scene for your stay in Tunisia. The Imhed, the port captain is a really nice guy, who is clearly working hard to make this marina more like European marinas than other marinas in Tunisia, however he is fighting against a system that is unlikely to change any time soon. Some of the marina staff are also worthy of a positive mention, including the ex navy diver (I forget his name), and Samir, one of the night managers. But, these good people are few in number and most others make you feel unwelcome and uncomfortable. The marina restaurants are overpriced and the food quality is poor. I wouldn't recommend that anyone has any work done here, as it's expensive and the you'll likely have to redo the work when you eventually get to another country. Again, there are exceptions to this, notably Adel who can be trusted to equip your boat with an excellent Bimini or other canvas work, at a very reasonable price. The marina is a fair distance from any decent shops, so expect to have to take taxis to purchase anything required. The (mostly French) expat community, supported by the port captain is a great group of people who will offer help and advice to any newcomers. Maybe in a few years this will become an area worthy of a repeat visit, but for the moment, mostly because of the social and political situation in Tunisia, I would recommend venturing further along the coast to Morocco if North Africa is on your list of places to visit.

  • Carlo ~ 21/08/2020
    Spiritu De Sardigna | Segelboot ~ 14.97 m

    Guter Yachthafen und freundliches Personal rund um die Uhr zur Verfügung, geschweige denn die Baustelle, unbedingt zu vermeiden. Sie wissen nicht, wie man arbeitet, inkompetent und lieb. Auch wenn Sie ernsthafte Probleme haben, finden Sie eine andere Lösung.

    Marina buono e personale gentile e disponibile 24 ore, molto meno il cantiere, da evitare assolutamente. Non sanno lavorare, incompetenti e cari. Anche se avete gravi problemi trovate un'altra soluzione.

  • Maurizio
    Maurizio ~ 20/02/2021
    Mavi Veramente | Segelboot ~ 14.98 m

    Ausgezeichneter Yachthafen, guter Empfang und sehr wettbewerbsfähige Preise, viele Bars und Restaurants im Hafen und extreme Aufmerksamkeit für die Sicherheit. Wenn Sie vorhaben, längere Zeit anzuhalten, empfehle ich Ihnen, den Zoll zu durchlaufen und das Boot zu blockieren, was leicht storniert werden kann. Der Hof wird für Rumpf- und Motorarbeiten empfohlen, nicht für die Elektronik.

    Ottimo marina buona accoglienza e prezzi molto competitivi molti bar e ristoranti nel porto e estrema attenzione alla sicurezza. Se pensate di fermarvi a lungo raccomando di passare alla dogana e fare l’immobilizzazione della barca che si può annullare facilmente. Il cantiere è raccomandato per lavori di scafo e motore non per elettronica.

See more comments >

Ports around Yasmine Hammamet

Moorings and regions around Yasmine Hammamet