Porquerolles 

3.2 (29 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Verboten
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Available

Information on mooring buoys

  • +33 4 98 04 63 10
    Telefon
  • 9
    UKW Kanal
  • 12.9 m
    Länge maximal
  • Saisonbedingt
  • Ja
    Besucherbojen
  • 80
    Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (29 ratings)

  • Nahine
    Nahine ~ 27/09/2020
    Nahine | Segelboot ~ 9.55 m

    Ankerplatz auf einer vom Hafen verwalteten Boje. Wir riefen sie an, bevor wir ankamen, um herauszufinden, ob noch Platz war. Nur wenige Leute im September, und an der Boje lag der Preis bei 15 € pro Nacht für 9,55 m mit Zugang zu sehr sauberen Duschen. Der Ankerplatz ist vom Nordwesten aus sehr gut geschützt. Ansonsten ist die Insel großartig, viele Wanderwege ermöglichen es Ihnen, sie zu besuchen. Ein paar Geschäfte im Dorf und viele Bars und Restaurants.

    Mouillage sur une bouée gérée par le port. Nous les avons appelés avant d'arriver pour savoir s'il y avait de la place. Peu de monde en septembre, et à la bouée le prix était de 15 € la nuit pour un 9,55m avec accès aux douches très propres. Le mouillage est très bien abrité du nord-ouest. Sinon l'île est splendide, de nombreux sentiers permettent de la visiter. Quelques commerces dans le village, et de nombreux bars et restaurants.

  • Aurore
    Aurore ~ 19/08/2020
    FILAO | Segelboot ~ 10.28 m

    Einen Platz im Hafen zu haben, wenn eine Explosion des Mistrals angekündigt wird, ist Teil eines genau definierten Prozesses: Melden Sie sich um 7 Uhr morgens (1 Stunde 30 Uhr vor der Eröffnung) beim Büro des Hafenmeisters, um sicherzugehen, dass Sie eine Reihe haben, die es Ihnen erlaubt Lassen Sie sich am Dock Sesame ab 10.15 Uhr einen Liegeplatz liefern Nach dem Ritual der Ponton und seine schöne Atmosphäre und Ruhe am Abend, als die Touristen mit dem Shuttle zurück zum Festland fuhren. Hafenteam (permanent sowie saisonal) verfügbar und umgänglich.

    Disposer d’une place au port lorsqu’un coup de mistral est annoncé relève d’un process bien cadré : se présenter à la capitainerie à 07h00 (1 h 30 avant l’ouverture pour être être sure de disposer d’un rang permettant de disposer d’une place à quai. Sésame délivré à partir de 10h15 Passé le rituel le ponton et son ambiance sympa et le calme le soir quand les touristes ont repris la navette pour le continent. Équipe du port (permanents comme saisonniers) disponible et affable.

  • Thierry ~ 15/08/2020
    tequila gin vodka | Segelboot ~ 12 m

    Wartelistenverfahren in der Nähe des Delirs: Sie müssen um 7 Uhr morgens zum Büro des Hafenmeisters gehen, um ab 8.15 Uhr ein Ticket zu erhalten, das möglicherweise vorhanden ist, wenn Sie zu Ihrem Boot zurückkehren und schließlich ab 10.15 Uhr in den Hafen einlaufen. vorübergehend an einem Empfangskai festmachen und dann zum Büro des Hafenmeisters zurückkehren, wo Sie möglicherweise endlich einen Platz bekommen. Sie müssen denjenigen dekorieren, der dies gelegt hat 🤣

    Procédure de liste d'attente proche du délire : il faut aller à la capitainerie à 7h pour obtenir un ticket à partir de 8h15 qui se transformera peut être en place quand vous serez retourné à votre bateau puis entré enfin dans le port à partir de 10h15 pour s amarrer provisoirement à un quai d accueil puis retourner a la capitainerie qui vous attribuera peut être enfin une place . Il faut décorer celui qui a pondu ça 🤣

See more comments >